MANUELLE  LYMPHDRAINAGE

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine spezifische Therapieform und als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen zu verstehen. 

Wird der Lymphabfluss behindert, kann sich Flüssigkeit im Gewebe stauen, was zu Schwellungen unter der Haut führt. Ebenfalls können Bewegungseinschränkungen und Schmerzen auftreten.

WebseiteBox.jpg
IMG_0833a.jpg

Wer an einer akuten Thrombose, einer Infektion oder an einer ausgeprägten Herzschwäche leidet, darf keine Lymphdrainage bekommen.

Sollten die Ödeme über einen längeren Zeitraum bestehen, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt.